Hier haben Sie die Gelegenheit sich für eine Coronaimpfung bei uns anzumelden:

Wir impfen jeden Dienstag mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer und Moderna. Die Impfstoffe können nur gebündelt geimpft werden, weshalb wir Sie bitten möchten, sich auf eine Warteliste setzen zu lassen. Dies können Sie gerne über folgende Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! tun. Bitte rufen Sie nicht an, sondern nutzen Sie unsere Registrierungsmail.

 Am 07.10.2021 hat die STIKO folgende Empfehlung für eine Auffrischungs-/ Boosterimpfung gegeben:

  • Alle Patienten frühestens 3 Monate nach der Grundimmunisierung
  • alle Patienten, die mit dem Einmalimpfstoff Janssen der Fa. Johnson&Johnson geimpft wurden frühestens 4 Wochen nach der Erstimpfung mit einem mRNA Impfstoff
  • eine Parallelimpfung mit der Grippeimpfung ist möglich
 
Bei Fragen rund um die Covid-19 Impfungen, möchten wir Ihnen die meist gestellten Fragen bereits hier beantworten. Vielleicht ist Ihre Frage damit bereits erklärt.

Wie lange dauert es nach meiner Registrierung ungefähr bis Sie mich für einen Termin anrufen?

Das ist leider im Voraus nicht genau zu sagen. Wir bemühen uns, Anfragen so schnell es geht zu beantworten.

 

Sollte ich mich impfen lassen, nachdem ich mit Corona infiziert war und Antikörper habe?

Die Coronaimpfung wird für genesene Patienten mindestens 3 Monate nach Genesung empfohlen. Die Impfung ist empfohlen, unabhängig von der im Blut nachgewiesenen Antikörperanzahl.

 

Kann ich bei Ihnen einen Termin zur Booster (Auffrisch-)impfung erhalten?

Ja, jede*r ab 12 Jahren, bei der/dem die Grundimmunisierung 3 Monate her ist. Johnson&Johnson grundimmunisierte Personen können bereits ab 4 Wochen nach Impfung eine Auffrischimpfung erhalten.

 

Ich habe Covid Antikörper im Blut nachgewiesen, aber keinen positiven PCR Nachweis, wie viele Impfungen benötige ich?

Der Nachweis einer gesicherten, durchgemachten SARS-CoV-2-Infektion kann durch direkten Erregernachweis (PCR) zum Zeitpunkt der Infektion oder durch den Nachweis von spezifischen Antikörpern (Blutentnahme) erfolgen, die eine durchgemachte Infektion beweisen. Daher reicht in diesen Fällen eine einmalige Covid-Impfung.